Startseite
Aktuelles

Mathias Krümpel besucht B+K

Drucken E-Mail

v.L.: Wilfried Grunendahl, Petra Huwer, Dr. Tobias Lührig, Andreas Effing, Mathias Krümpel, Elke Roggenland, Maik Wagner

 

Ein wichtiger Global Player des Kreises Steinfurt, die Firma Bischof + Klein in Lengerich, war jetzt Ziel des Besuchs von CDU-Landratskandidat Mathias Krümpel. Gemeinsam mit den örtlichen Kreistagskandidaten und Mitgliedern der CDU Lengerich wurde rund zweieinhalb Stunden intensiv mit Dr. Tobias Lührig, CEO von Bischof + Klein, über das Unternehmen und dessen aktuelle Situation gesprochen. Die Politiker zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt der Produkte und darüber, dass das Unternehmen dafür bereits mehrere Auszeichnungen und einen Umweltpreis erhalten hat. Bischof + Klein will weiter auf Innovation setzen und unter anderem seine Entwicklungsabteilung ausdehnen. Weitere Gesprächsthemen waren der Flughafen Münster/ Osnabrück, die EEG und die umfangreichen Bemühungen im Bereich von Recyclingmaterial. „Für den Kreis Steinfurt sind Global Player wie Bischof + Klein sehr wichtig: sie garantieren Arbeitsplätze, bilden hervorragend aus, sind innovativ und handeln nachhaltig – das trägt dazu bei, unseren Kreis weiter voran zu bringen“, so Mathias Krümpel am Ende des Besuchs.

Danke für das Wählen gehen.

Drucken E-Mail

Auch wenn wir es nicht geschafft haben, die stärkste Fraktion in der Stadt zu sein, bedanken wir uns hiermit bei allen Wählern.
Auch nach der Wahl haben unsere Kontaktdaten ihre Gültigkeit!
 

Kraftpakete für die Pflegedienste

Drucken E-Mail

Zeit D A N K E zu sagen.
Unermüdlich sind die ambulanten Pflegedienste für uns täglich unterwegs.
Wir haben euch kleine Kraftpakete geliefert, damit ihr zwischendurch diese tanken könnt.

   

Bürgersprechstunde am Markt

Drucken E-Mail

Am vergangen Samstag war Landratskandidat Mathias Krümpel auf dem Lengericher Wochenmarkt zu Gast. Trotz brütender Hitze suchten die Lengerich das Gespräch mit dem Landratskandidaten sowie mit den Kreistagsabgeordneten Wilfried Grunendahl, Andreas Effing und Petra Huwer.

Zuweilen wurde gemeinsam der Schatten gesucht, um sich länger austauschen zu können.

Besuch der Kreistagskandidaten im Beratungszentrum

Drucken E-Mail

(v.l.n.r.): Stefan Zimmermann (Vorstand), Wilfried Grunendahl (Vors. CDU-Kreistagsfraktion), Petra Huwer (Kreistagskandidatin), Ursula Voß-Joubert, Elke Roggenland (CDU Lengerich), Mathias Krümpel (CDU Landratskandidat), Andreas Effing (Kreistagskandidat)

Das Beratungszentrum der Diakonie war jetzt Station eines Besuchs örtlicher CDU-Vertreter gemeinsam mit CDU-Landratskandidat Mathias Krümpel. Stefan Zimmermann (Vorstand) und Ursula Voß-Joubert stellten die Beratungsstelle und deren Tätigkeitschwerpunkte vor. Dabei wurde deutlich, wie wichtig es für die Stadt Lengerich und angrenzende Kommunen ist, dass hier an einem Ort Beratungskompetenz gebündelt ist, denn: „Menschen in Not und Notlagen werden immer mehr!“, so Stefan Zimmermann, und: „Präventionsarbeit sollte so früh wie möglich ansetzen, am besten schon durch gezielte und kindgerechte Projekte in Kindergärten und Schulen.“ Mit Blick auf die Kommunal- und Kreispolitik wünschen sich die Vertreter des Beratungszentrums, dass die Suchtthematik künftig weiter in den Fokus rückt und nicht als Randthema behandelt wird. Sie lobten den „Dialog auf Augenhöhe“ und die wertschätzende Atmosphäre mit der Politik. Mathias Krümpel ergänzte: „Es ist wichtig und notwendig, dass wir die Arbeit der Suchtberatung als Politik betonen und stärken, auch finanziell muss Planungssicherheit gegeben sein.“   

© CDU Lengerich 2020