Startseite Aktuelles
Besuch der Kreistagskandidaten im Beratungszentrum

Besuch der Kreistagskandidaten im Beratungszentrum

Drucken E-Mail

(v.l.n.r.): Stefan Zimmermann (Vorstand), Wilfried Grunendahl (Vors. CDU-Kreistagsfraktion), Petra Huwer (Kreistagskandidatin), Ursula Voß-Joubert, Elke Roggenland (CDU Lengerich), Mathias Krümpel (CDU Landratskandidat), Andreas Effing (Kreistagskandidat)

Das Beratungszentrum der Diakonie war jetzt Station eines Besuchs örtlicher CDU-Vertreter gemeinsam mit CDU-Landratskandidat Mathias Krümpel. Stefan Zimmermann (Vorstand) und Ursula Voß-Joubert stellten die Beratungsstelle und deren Tätigkeitschwerpunkte vor. Dabei wurde deutlich, wie wichtig es für die Stadt Lengerich und angrenzende Kommunen ist, dass hier an einem Ort Beratungskompetenz gebündelt ist, denn: „Menschen in Not und Notlagen werden immer mehr!“, so Stefan Zimmermann, und: „Präventionsarbeit sollte so früh wie möglich ansetzen, am besten schon durch gezielte und kindgerechte Projekte in Kindergärten und Schulen.“ Mit Blick auf die Kommunal- und Kreispolitik wünschen sich die Vertreter des Beratungszentrums, dass die Suchtthematik künftig weiter in den Fokus rückt und nicht als Randthema behandelt wird. Sie lobten den „Dialog auf Augenhöhe“ und die wertschätzende Atmosphäre mit der Politik. Mathias Krümpel ergänzte: „Es ist wichtig und notwendig, dass wir die Arbeit der Suchtberatung als Politik betonen und stärken, auch finanziell muss Planungssicherheit gegeben sein.“   

© CDU Lengerich 2020